Wie die CO2-Einsparungen auf ecoligo.investments berechnet werden


ecoligo berechnet die vermiedenen CO2-Emissionen von Solarenergieprojekten anhand der im Folgenden beschriebenen Methodik.
Für netzgekoppelte Solarprojekte berücksichtigen wir verschiedene Faktoren: den eingesparten Netzstrom1 und Netzemissionsfaktor (engl.: Grid Emission Factor, GEF)2 des jeweiligen Landes, die Größe der Solaranlage und der spezifische Ertrag der Anlage und die Projektlebensdauer3, die wir immer mit 20 Jahren ansetzen. 

Die CO2-Einsparungen werden mit den folgenden Formeln ermittelt:

​Eingesparter Netzstrom (MWh/a) = Größe der Anlage (kWp) * spezifischer Ertrag (kWh/kWp)

Jährliche CO2-Einsparungen (tCO2/a) = GEF (tCO2/MWh) * eingesparter Netzstrom (MWh/a)

CO2-Einsparungen über die gesamte Lebensdauer (tCO2) = tCO2/a * Projektlebensdauer (a)


Auf Basis der CO2-Einsparungen über die gesamte Lebensdauer, kann man Anhand der Projektkosten den CO2-Einsparungsbetrag pro investiertem Euro berechnen:

Jährliche CO2-Einsparungen pro 1 € (tCO2/€/a) = tCO2/a / Projektkosten (€)

Für die Projektlebensdauer lassen sich nun die Einsparungen pro investiertem Euro über die gesamte Lebensdauer berechnen:

CO2-Einsparungen über die gesamte Lebensdauer (tCO2) = Jährliche CO2-Einsparungen pro 1 € (tCO2/€/a) * Projektlebensdauer (a)


Für Ihre Investition können Sie nun den Betrag ihrer Investition mit den jährlichen CO2-Einsparungen pro investiertem Euro multiplizieren um Ihren persönlichen CO2-Einsparungseffekt zu berechnen. Dabei ist auch zu beachten, dass Ihre Investition eine Darlehenslaufzeit hat:

Ihre persönlichen CO2-Einsparungen pro Investition (tCO2=  (tCO2/€/a) pro 1 € * Ihre Investitionssumme (€) * Darlehenslaufzeit Ihrer Investition (a)


Beispiel:

Die CO2-Einsparungen für unser PV-Projekt Zena Roses in Kenia werden wie folgt berechnet:



Diese Berechnung dienen der Veranschaulichungen des positiven Impacts, den Crowdinvestoren bei einem Investments über ecoligo.investments erschaffen. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zum Thema gerne unter your@ecoligo.investments an uns.

Sie wollen schon jetzt mit Ihren Investitionen etwas bewirken? Dann schauen Sie sich hier unsere offenen Projekte an.

1 Eingesparter Netzstrom bezieht sich auf die gesamten Netzstromeinsparungen durch das PV-System aka Gesamterzeugung des Systems in MWh pro Jahr. Dies wird durch die Multiplikation von zwei Faktoren berechnet: Systemgröße in kWp und spezifischer Ertrag in kWh/kWp.
2 Grid Emission Factor bezieht sich auf den CO2-Emissionsfaktor (tCO2/MWh), der für jede von einem in einem nationalen Elektrizitätssystem bereitgestellten Stromeinheit berechnet wird. Er ist ein Parameter zur Bestimmung der Baseline-Emissionen für CDM-Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien (Wasserkraft, Windkraft, Photovoltaik, Geothermie etc.) und im Bereich der Abwärme-/Gasrückgewinnung. ecoligo verwendet den CM (Combined Margin), der sich aus dem gewichteten Durchschnitt zweier Emissionsfaktoren des Stromsystems ergibt: der "operating margin" (OM) und der "build margin" (BM). Für weitere Information klicken Sie hier.

3 Mit der Projektlebensdauer meinen wir die technische Lebensdauer der Solaranlage. Diese ist unabhängig von der vertraglichen Laufzeit zwischen ecoligo und dem Kunden. Die Solaranlage wird auch nach den 20 Jahren funktionieren, bringt nach 20 Jahren jedoch nur noch ca. 80% ihrer ursprünglichen Leistung.
 

Sie haben Fragen?

Glossar

Servicegebühr

Die Nutzung von ecoligo.investments ist kostenfrei. Gleichwohl fallen beim Betrieb der Plattform Kosten an. Um diese zu decken, entrichten Unternehmen, die sich über ecoligo.investments finanzieren eine Servicegebühr.


Alle Begriffe

Newsletter