News

Einführung neue Finanzierungsstruktur für größere Projekte

veröffentlicht am 09.04.2021 von ecoligo GmbH

Disclaimer: Dieser Artikel hat nicht den Anspruch vollumfänglich über alle Risiken aufzuklären. Lesen Sie bitte immer aufmerksam die projektspezifischen Risikohinweise.

ecoligo vergrößert seinen positiven Impact: bald starten wir eine Zusammenarbeit mit vorrangigen Darlehensgebern, um die Finanzierung größerer Solarprojekte zu unterstützen. Durch diese neue Struktur wollen wir künftig noch mehr Projekte realisieren und auch schneller vollständig finanzieren. So können wir unseren positiven Einfluss weiter vergrößern und die Klimakrise noch effektiver bekämpfen.

Die vorrangigen Darlehensgeber sollen überwiegend bei größeren Solarprojekten mit hohem Finanzierungsvolumen als Finanzierer ins Spiel kommen. Bei Investitionen in Projekte mit vorrangigen Darlehensgebern ergibt sich dadurch für Sie als Crowdinvestor*in ein erhöhtes Risiko, das sich in einem erhöhten Zinssatz widerspiegeln wird. Bei bereits veröffentlichten Projekten und solchen, die weiterhin wie bisher ohne vorrangige Darlehensgeber finanziert und daher nicht in die Portfolios der vorrangigen Darlehensgebern integriert werden, ändert sich nichts. Wir werden Projekte auf der Plattform entsprechend kenntlich machen, damit diese leicht identifizierbar sind. Mehr Informationen zur neuen Finanzierungsstruktur und dazu, welche Maßnahmen wir zur Risikominimierung für die Crowdinvestor*innen treffen, erhalten Sie im folgenden FAQ-Bereich dieses Artikels und bei einer Gesprächsrunde mit dem CFO von ecoligo.

Warum zieht ecoligo nun vorrangige Darlehensgeber zur Finanzierung der Projekte heran? 

Das Potential von Solarenergie in den Ländern, in denen wir aktiv sind, ist enorm. Immer mehr Unternehmen wollen auf sauberen und preiswerten Solarstrom umsteigen. Um diesem wachsenden Interesse nachzukommen und auch große Projekte schnell finanzieren zu können, haben wir uns für die Co-Finanzierung durch vorrangige Darlehensgeber entschieden. Diese können uns größere Summen Fremdkapital auf einmal zur Verfügung stellen, wodurch die Projektfinanzierung ein zweites Standbein erhält. Diese Unterstützung ermöglicht es uns, den Bau vieler und größerer Projekte anzustoßen und so schnell wie möglich mit der Einsparung von CO2-Emissionen zu beginnen.

Dies ist ein wichtiger Schritt für ecoligo. Die Entscheidung professioneller, institutioneller Investoren, unsere Projekte zu finanzieren, zeigt die zudem Wirksamkeit unserer Lösung und stärkt die Kraft des Crowdinvesting. Ohne die Crowdinvestor*innen, die bisher jedes Projekt finanziert haben, wären wir nicht in der Lage gewesen, diese Erfolgsbilanz an nachhaltig betriebenen Projekten zu schaffen, die den institutionellen Investoren das Vertrauen gibt, ebenfalls in die Finanzierung einzusteigen, und den Wunsch, Teil unserer Mission zu sein.

Bei welchen Projekten wird die neue Struktur angewendet? 

Die vorrangigen Darlehensgeber werden Projekte finanzieren, die wir als Portfolio in einer jeweils neuen Asset-Holding-Gesellschaft betreiben. Dabei beschränkt sich das Portfolio auf Projekte aus einem Land, wie z.B. Vietnam. In diesen Portfolios werden sich hauptsächlich Solarprojekte mit einem hohen  Finanzierungsvolumen befinden. Kleinere Projekte planen wir weiterhin über die bereits bestehenden operativen Landesgesellschaften ohne vorrangige Darlehensgeber zu finanzieren.

Was ändert sich für mich als Crowdinvestor*in? Steigt mein Risiko? 

Bei einer Investition in ein Projekt, das Teil eines Portfolios eines vorrangigen Darlehensgebers ist, ist Ihr Anlegerrisiko aufgrund der Finanzierungsstruktur erhöht. Dieses erhöhte Risiko spiegelt sich ein einem für Sie erhöhten Zinssatz für diese Projekte wider.

Das erhöhte Risiko ergibt sich daraus, dass der vorrangige Darlehensgeber im Falle eines Projektausfalls oder Minderperformance vorrangig vor Ihnen bedient wird. Dadurch besteht das Risiko, dass bei geringeren Einnahmen oder höheren Kosten als geplant, unter Umständen nur die vorrangigen besicherten Darlehensgeber bedient werden können und nicht die Forderungen aus dem nachrangigen Weiterleitungskredit an den Emittenten (bspw. ecoligo Projects Six UG), wodurch dieser wiederum seinen Verpflichtungen hinsichtlich der Crowdinvestor*innen nicht nachkommen könnte. Es ist zudem geplant, die im Rahmen der Umsetzung der Solarprojekte erworbenen Vermögenswerte (d.h. die Solaranlagen selbst) an den bzw. die vorrangigen Darlehensgeber als Sicherheit zu übereignen. Zusätzlich sollen die vorrangigen Darlehen unter anderem über eine Abtretung der Forderungen aus den Stromverkauf-Verträgen besichert werden.

Sowohl die Sicherungsübereignung als auch die Forderungsabtretung soll für sämtliche Projekte und Vermögenswerte der entsprechenden Asset-Holding-Gesellschaft gelten und in der Summe den bzw. die vorrangigen Darlehensgeber absichern, und zwar unabhängig davon, ob die individuellen Solaranlagen (Vermögenswerte) durch einen vorrangigen Darlehensgeber finanziert wurden oder nicht. Dadurch besteht auch das Risiko, dass sich andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, nachteilig auf Ihr getätigtes Investment auswirken.

Der Weiterleitungskreditvertrag mit dem Emittenten aus dem die Crowdinvestor*innen bedient werden ist hingegen unbesichert und nachrangig.

Der Vorteil für Sie als Crowdinvestor*in liegt hingegen darin, dass zukünftig neben der ecoligo GmbH auch institutionelle Darlehensgeber die Projekte und Endkunden sorgfältig prüfen. Die bei ecoligo angewandte Kombination aus einer strengen Projektauswahl und Sorgfaltsprüfung der Zahlungsfähigkeit der Endkunden und einem Geschäftsmodell, das auf verantwortungsvollem Handeln und Transparenz fußt, mindert Risiken. Mehr Infos dazu finden Sie unten.

Wie mindert ecoligo das Risiko der Projekte?

Die ecoligo GmbH mit seinen Tochtergesellschaften vor Ort bietet seinen Kunden Solarenergie als Solar-as-a-Service Dienstleistung an, was bedeutet, dass wir die von Crowdinvestor*innen finanzierten Energieprojekte (Vermögenswerte) eigentumsrechtlich besitzen und betreiben. Dadurch ist es uns möglich, vollständige Verantwortung und Kontrolle zu gewährleisten, um sicherzustellen, dass die Projekte auf dem richtigen Weg sind und sowohl die angestrebten ökologischen als auch ökonomischen Renditen liefern.
In der Phase der Projektentwicklung führen wir eine umfangreiche technische und finanzielle Sorgfaltsprüfung durch, um sicherzustellen, dass das Projekt unseren Kunden die gewünschten Einsparungen erbringt und sie ihrerseits in der Lage sind, für die produzierte Energie zu bezahlen.

Die Projekte werden von unseren Partnerunternehmen vor Ort installiert, die vor der Zusammenarbeit einen Qualifizierungsprozess durchlaufen müssen. Sobald ein Projekt in Betrieb ist, wird es von unseren Assetmanagern fernüberwacht, die sicherstellen, dass es die Leistung erbringt, die wir unseren Kunden garantieren. Und wenn etwas nicht so läuft wie geplant, können wir mit einem Team vor Ort in jedem unserer Projektländer gemeinsam mit unseren Partner die Dinge im Regelfall schnell wieder auf Kurs bringen.

Das Kerngeschäft von ecoligo ist die Bereitstellung von sauberer, bezahlbarer Energie für Unternehmen. Die Finanzierung dieser Projekte durch Crowdinvesting macht die Projekte möglich, aber unsere Einnahmen stammen aus dem Verkauf des generierten Solarstroms. Dadurch haben wir ein Interesse an langfristig nachhaltig operierenden Projekten. Gemeinsam machen wir es möglich: Ihre Investitionen ermöglichen unsere Arbeit und wir haben aufgrund dieses langfristigen Ansatzes gleichgerichtete Interessen wie Sie. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden Sie hier eine ausführliche Erklärung des Geschäftsmodells von ecoligo.


Wie viel Finanzierungsvolumen übernehmen die vorrangigen Darlehensgeber? 

Es ist davon auszugehen, dass die vorrangigen Darlehensgeber rund 60% des Finanzierungsvolumens des Portfolios übernehmen werden. Je nach Portfolio und vorrangigem Darlehensgeber kann der Beleihungsgrad von den zuvor genannten rund 60% nach oben oder unten abweichen. Nach aktuellem Stand sind bisher bei keinem Portfolio Beleihungsgrade durch vorrangige Darlehensgeber von mehr als 70% geplant. Die vorrangigen Darlehensgeber werden jedoch nicht zwangsläufig 60% eines jeden Projektes im Portfolio finanzieren. Stattdessen können einzelne Projekte im Portfolio zu 100% über vorrangige Darlehensgeber finanziert werden und andere wiederum zu 100% über Crowdinvestor*innen. Da wir bereits jetzt anfangen werden diese Portfolios mit Projekten zu füllen, werden die ersten Projekte dieser Portfolios zu 100% über Crowdinvestor*innen finanziert, da die vorrangigen Darlehensgeber erst in ein paar Monaten hinzustoßen werden. Da diese Projekte in das Portfolio eingehen und die Vermögenswerte (Solaranlagen) als Sicherheit für die vorrangigen Darlehensgeber genutzt werden, erhalten Sie auch in diesem Fall eine erhöhte Verzinsung, um der veränderten Risikoposition gerecht zu werden.  

Wie erkenne ich, ob bei einem Projekt ein vorrangiger Darlehensgeber involviert ist? 

Detaillierte Informationen zur Struktur der Finanzierung einzelner Projekte erhalten Sie auf jeder Projektseite im Tab “Beschreibung” wie gewohnt unter dem Abschnitt „Rechtliche Struktur“ sowie neu unter „Finanzierungsstruktur“ und zudem im Tab “Konditionen” im Dokument "Projektstruktur". Hier finden Sie stets die vollständigen Informationen dazu, ob ein vorrangiger Darlehensgeber am Projekt beteiligt ist. Darüberhinaus werden die Projekte durch entsprechende Icons auf der Plattform markiert.

Wer sind die vorrangigen Darlehensgeber?

Die Verträge mit den vorrangigen Darlehensgebern sind noch nicht unterzeichnet. Sobald die Verhandlungen abgeschlossen und die Verträge ausgearbeitet sind, werden wir weitere Details veröffentlichen und Sie mit mehr Informationen versorgen können. Es handelt sich um institutionelle Investoren, die erneuerbare Energieprojekte in den Ländern unterstützen möchten, in denen wir aktiv sind, und die bereits sehr viel Finanzierungs-Erfahrung in Schwellenländern haben. Alle vorrangigen Darlehensgeber haben dabei vor allem eines mit den Crowdinvestor*innen gemeinsam: das Bestreben, mit ihren Investitionen positive Veränderungen zu erzielen und den Klimaschutz zu unterstützen.

Bei weiteren Fragen zur Beteiligung der vorrangigen Darlehensgeber stehen wir Ihnen jederzeit unter your@ecoligo.investments zur Verfügung. 

Wir von ecoligo freuen uns über diese neue Entwicklung und besonders darüber, dass wir die globale Energiewende und den weltweiten Klimaschutz bald noch schneller und effektiver vorantreiben können. Doch ohne Sie als Crowdinvestor*innen wären weiterhin keine Projekte möglich. Legen Sie Ihr Geld noch heute nachhaltig an oder melden Sie sich für den Newsletter an. 

 

  
 
Zurück
 

Sie haben Fragen?

Glossar

Bundesschatzbrief

Bundesschatzbriefe waren festverzinsliche Wertpapiere, die die Bundesrepublik Deutschland zur Aufnahme von Schulden, an Privatpersonen, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine ausgab. Man unterschied zwischen zwei unterschiedlichen Typen: Typ A und Typ B. Eine vorzeitige Rückgabe der Bundesschatzbriefe war für Anleger unter bestimmten Vorausetzungen möglich.


Alle Begriffe

Newsletter