News

Wie wirkt sich COVID-19 auf Costa Rica aus?

veröffentlicht am 03.04.2020 von ecoligo GmbH

Mit 330 registrierten Fällen (Stand 30. März) hat Costa Rica eine relativ niedrige COVID-19-Infektionsrate, die zwar stetig, aber nicht exponentiell ansteigt. Die wirtschaftlichen Auswirkungen für das kleine mittelamerikanische Land sind jedoch aufgrund eines Reiseverbots und der Abriegelung, die den internationalen und lokalen Tourismus zum Erliegen gebracht haben, größer.

Der Tourismus ist ein zentraler Pfeiler der Wirtschaft Costa Ricas. Das Land ist für seine atemberaubende Naturlandschaft und Tierwelt bekannt, die jedes Jahr Tausende von Touristen anzieht. In den letzten Jahrzehnten hat Costa Rica seinen Ökotourismussektor ausgebaut, ein ganzheitlicher Ansatz, der neben dem Naturschutz auch die Lebensgrundlagen und Unternehmen der Tourismusindustrie unterstützt und es so dem Land ermöglicht hat eine führende Rolle in nachhaltiger Entwicklung zu übernehmen.

Die Tourismusunternehmen sind nun jedoch am Stärksten betroffen; die meisten Betriebe haben bis die Coronavirus-Pandemie eingedämmt ist geschlossen. Über 290.000 Menschen, etwa 13% der Bevölkerung Costa Ricas, arbeiten in vom Tourismus geschaffenen Arbeitsplätzen. Um die Branche zu unterstützen, hat die Regierung Kommunikationskampagnen gestartet, die die Bürger dazu ermutigen, ihr Heimatland zu erkunden und den Tourismus in Costa Rica zu unterstützen, sobald die derzeitige Sperre aufgehoben ist.

ecoligo-Vertriebsmitarbeiterin Paula Rodriguez erzählt uns mehr (auf Englisch).


Das Verbot der internationalen Ankünfte gilt bisher bis zum 12. April, aber es kann einige Monate dauern, bis der internationale Tourismus wieder sein normales Niveau erreicht hat. Die Unterbrechung des Sektors soll etwa 8% des BIP Costa Ricas gefährden.Die Regierung hat ein dreimonatiges Moratorium für die Zahlung von Mehrwert- und Unternehmenssteuern und Zöllen angekündigt. Zudem soll es deutliche finanzpolitischen Maßnahmen geben, um Zins- und Kreditbelastungen zu senken. Vorgeschlagen ist außerdem Schuldenanpassung flexibel durchführen zu können, vorübergehende Steuerausfälle zu ermöglichen und verbesserte Versicherungsbedingungen zu schaffen.

Viele der Kunden von ecoligo in Costa Rica sind in der Tourismusbranche tätig und berichten von Auswirkungen auf ihr Geschäft. Im untenstehenden Video erklärt Paul Valenciano, Geschäftsführer des Hotels Casa Luna in Costa Rica, wie die Solarlösung von ecoligo seinem Unternehmen hilft die Kosten zu senken.



ecoligo steht in engem Kontakt zu jedem seiner Kunden und verpflichtet sich, sie beim Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie zu unterstützen. Um auch die Crowdinvestoren, die diesen Kunden den Zugang zu erneuerbare Energieprojekten ermöglicht haben, vor etwaigen Zahlungsausfällen zu schützen, wurde ein Garantiefonds von der ecoligo GmbH eingerichtet. Dieser ermöglicht es, Zins- und Ratenzahlungen an die Crowdinvestoren weiterhin zu bedienen und so den Weg in Richtung des globalen Energiewandels weiter zu beschreiten. Lesen Sie hier mehr.


Zurück
 

Sie haben Fragen?

Glossar

Emittent

Der Emittent ist der Herausgeber eines Wertpapiers. Im Falle eines Sparbriefes ist bspw. die herausgebende Bank der Emittent.


Alle Begriffe

Newsletter