News

Wie wirkt sich COVID-19 auf Kenia aus?

veröffentlicht am 31.03.2020 von ecoligo GmbH

Ähnlich wie andere afrikanische Länder hat Kenia mit nur 50 Infizierten (30. März 2020) weit weniger Fälle des neuartigen Coronavirus zu verzeichnen. Dennoch ist das Land nicht immun gegen die weiteren Auswirkungen der globalen Pandemie. Mit einer Wirtschaft, die stark vom Export und vom Tourismus abhängt, ist Kenia in den kommenden Monaten erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen ausgesetzt.

Die kenianische Regierung hat schnell auf diese wirtschaftlichen Bedrohungen reagiert. Präsident Uhuru Kenyatta hat sein Gehalt und das seines Vizepräsidenten um 80% gekürzt und ermutigt andere Regierungsbeamte das Gleiche zu tun, um „die durch die globale Gesundheitspandemie verursachte Last zu teilen". Der Präsident kündigte außerdem eine komplette Steuerbefreiung für Kenianer an, deren Bruttogehalt unter 24.000 KES (rund 210 €) im Monat liegt, und senkte zudem die Einkommenssteuer von 30 auf 25 %.

Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, hat die Regierung außerdem eine Ausgangssperre von 19 Uhr bis 5 Uhr morgens verhängt. Obwohl es sich um eine notwendige Maßnahme handelt, soll die Ausgangssperre für viele Kenianer, die abends arbeiten, schwierig sein. Das Landwirtschaftsministerium hat angekündigt, dass es zusätzliche Nahrungsmittel für diejenigen bereitstellen wird, die in einkommensschwachen Gebieten leben.

Einer der Vertriebsmitarbeiter von ecoligo GmbH, Keziah Khalinditsa, erläutert die Situation (auf Englisch).



Kenias Wirtschaft wird vom Agrarsektor, insbesondere vom Gartenbau, Tee- und Kaffeeexport, angetrieben. Bei der wöchentlichen Auktion in Nairobi ging der Wert des Kaffees im Vergleich zur vorherigen Woche um acht Prozent zurück. „Der Abfall der Kaffeepreise ist auf die weltweite Verbreitung des Coronavirus zurückzuführen, die die Nachfrage nach Handelswaren wie Kaffee dämpft", sagte die Nairobi Coffee Exchange.

Rund 70% der in Kenia gezüchteten Blumen werden nach Europa verkauft, wo die Nachfrage stark gesunken ist. Viele der Kunden von ecoligo GmbH, der Initiator der ecoligo.investments Plattform, sind in der Blumenzuchtbranche tätig und berichten über starke Auswirkungen auf ihr Geschäft. Dennoch sind sie optimistisch, dass das Geschäft bald wieder anziehen wird. Erfahren Sie mehr von Jefferson Karue von Simbi Roses, einem der ecoligo Kunden in Thika, Kenia (auf Englisch).



ecoligo steht in engem Kontakt zu jedem seiner Kunden und verpflichtet sich, sie beim Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie zu unterstützen. Um auch die Crowdinvestoren, die diesen Kunden den Zugang zu erneuerbare Energieprojekten ermöglicht haben, vor etwaigen Zahlungsausfällen zu schützen, wurde ein Garantiefonds von der ecoligo GmbH eingerichtet. Dieser ermöglicht es, Zins- und Ratenzahlungen an die Crowdinvestoren weiterhin zu bedienen und so den Weg in Richtung des globalen Energiewandels weiter zu beschreiten. Lesen Sie hier mehr.


Zurück
 

Sie haben Fragen?

Glossar

Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen oder Annuitätenkredit beschreibt ein Darlehen, bei dem die Rückzahlungsbeträge (Raten) über die gesamte Laufzeit konstant bleiben. Die Rate wird Annuität genannt.


Alle Begriffe

Newsletter