News

Wie wirkt sich COVID-19 auf Vietnam aus?

veröffentlicht am 17.04.2020 von ecoligo GmbH

Die geringe Zahl der Coronavirus-Fälle in Vietnam zeugt von der schnellen Reaktion des Landes auf die Krise, die im naheliegenden China ihren Ursprung fand. Bis zum 16. April bestätigte das vietnamesische Gesundheitsministerium insgesamt 268 Fälle von COVID-19. Bislang haben sich 171 der betroffenen Patienten erholt.

Der vietnamesische Premierminister Nguyen Xuan Phuc kündigte Ende März eine landesweite Abriegelung zur Bekämpfung des Virus an, wobei die Bevölkerung von fast 100 Millionen Menschen gebeten wurde, sich außer für den Einkauf von Nahrungsmitteln und für medizinische Bedürfnisse nicht nach draußen zu begeben. Dazu gehört auch die Schließung vieler nicht lebenswichtiger Betriebe wie Restaurants und Kinos. Ein Großteil der produzierenden Betriebe bleibt jedoch unter strengen Arbeitsschutzmaßnahmen geöffnet. Von der vietnamesischen Staatsbank und dem Finanzministerium wurden Unterstützungspakete in Höhe von 10,4 Milliarden USD für Unternehmen und 1,2 Milliarden USD für die soziale Absicherung und für Unternehmen in Schwierigkeiten bereitgestellt.

Die südostasiatische Nation hat internationales Lob für ihre Reaktion auf das Coronavirus erhalten. Die Beamten haben schnell gehandelt, um Patienten unter Quarantäne zu stellen und Kontakte zu verfolgen. Obwohl Vietnam als Schwellenland über weniger Ressourcen verfügt, konnte die erste Infektionswelle, die im Januar begann, eingedämmt werden, sodass die aktuellen Regelungen nun die zweite Welle eindämmen können. Das Land hilft auch anderen bei ihren Maßnahmen und lieferte kürzlich 450.000 Schutzanzüge in die USA, um medizinisches Fachpersonal während der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.

ecoligo's Country Manager in Vietnam, Thuong Duong, erklärt die Situation.

ecoligo trat im Februar in den vietnamesischen Markt ein und hat vor Kurzem sein erstes Solarprojekt im Land unterzeichnet, um ein Verpackungsunternehmen mit erschwinglichem und nachhaltigem Strom zu versorgen. Das Projekt wird noch in diesem Monat auf der Plattform www.ecoligo.investments zum Crowdinvesting zur Verfügung gestellt. ecoligo's Aktivitäten in Vietnam sind von der Pandemie nur minimal betroffen.

ecoligo steht in engem Kontakt zu jedem seiner Kunden und verpflichtet sich, sie beim Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie zu unterstützen. Um auch die Crowdinvestoren, die diesen Kunden den Zugang zu erneuerbare Energieprojekten ermöglicht haben, vor etwaigen Zahlungsausfällen zu schützen, wurde ein Garantiefonds von der ecoligo GmbH eingerichtet. Dieser ermöglicht es, Zins- und Ratenzahlungen an die Crowdinvestoren weiterhin zu bedienen und so den Weg in Richtung des globalen Energiewandels weiter zu beschreiten. Lesen Sie hier mehr.


Zurück
 

Sie haben Fragen?

Glossar

Partiarisches Darlehen

Bei einem partiarischen Darlehen erhält der Darlehensgeber keine feste, sondern eine variable Verzinsung. Die Verzinsung hängt in den meisten Fällen vom wirtschaftlichen Ergebnis des Unternehmens ab, also ob es einen bestimmten Umsatz oder Gewinn erzielt.


Alle Begriffe

Newsletter