• Hohe CO2 Einsparungen

  • Jährliche Zins- und Tilgungszahlung

  • Sonnenreicher Standort

Grußworte

Management
Nairobis aufstrebende Gründerszene ist ein elementarer Teil der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt. Mit Vision Plaza haben wir ein Geschäftszentrum, dass es  UnternehmerInnen ermöglicht, sich in einer komfortablen und modernen Umgebung, auf ihre Ideen zu fokussieren. Durch den Umstieg unseres Betriebes auf Solarenergie können wir unsere Energiekosten senken und gleichzeitig weiterhin den Kunden, die sich auf uns verlassen, zeitgemäße und technologisch fortschrittliche Büros anbieten."

Amjad Rahim, Marketing Manager, Elegant Properties 

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagegesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanalage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Early Bird Bonus 

Sichern Sie sich in den ersten Tagen der Kampagne eine höhere Verzinsung von 6,00 % anstatt 5,50 %. Einfach bis zum 01.03.2019 vor 23:59 Uhr investieren.

Kurzbeschreibung

EndkundeVision Plaza ist ein Geschäftszentrum der Mutana Holding, welche wiederum zur Elegant Properties in Kenia gehört. Das Unternehmen Elegant Properties wurde 1992 gegründet und verfügt über 24 Portfolio Immobilien in Kenia, Tansania und Uganda mit 240 Mitarbeitern. Erfahren Sie mehr unter dem Reiter „Endkunde".

Vision Plaza hat sich für die Nutzung von Solarenergie entschieden. Die geplante Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 150 kWp wird den Bürokomplex in Nairobi mit Strom versorgen. Dadurch reduzieren sich nicht nur die Stromkosten, sondern auch die CO2-Emissionen des Unternehmens um bis zu 141 Tonnen CO2 im Jahr.

Investieren Sie jetzt in dieses Projekt und unterstützen Sie Vision Plaza bei der Umstellung auf erneuerbare Energien.

Über das Land

Kenia Kenia ist ein Vielvölkerstaat mit über 40 Ethnien und einer der am stärksten wachsenden Märkte Afrikas. In der Hauptstadt Nairobi leben etwa 4 Mio. Menschen und sie ist das wirtschaftiche Zentrum Ostafrikas. Mombasa ist die zweitgrößte Stadt und die umliegende Küstenregion ist touristisch geprägt. Das Land ist für seine spektakuläre Tierwelt bekannt, hat aber auch eine lange Geschichte des Anbaus von landwirtschaftlichen Erzeugnissen für Inlands- und Exportmärkte - insbesondere in Europa.

Kenia hat weltweit eine der höchsten Sonneneinstrahlungen. Der Einsatz von Solarenergie ist einerseits umweltfreundlich und andererseits günstiger als der Strombezug aus dem Netz. Für Gewerbe- und Industriekunden in Kenia bietet die Nutzung der Solarenergie daher eine kostengünstige Alternative zur Stromversorgung aus dem öffentlichen Netz.

Über den Projektinhaber & Betreiber ecoligo

ecoligo GmbH
Die ecoligo GmbH wurde im Februar 2016 von Markus Schwaninger und Martin Baart in Berlin gegründet. Die Firma hat eine Tochtergesellschaft in Costa Rica und in Kenia und bereits seit 2017 eine lokale Niederlassung in Ghana.

ecoligo bietet eine vollständig finanzierte Solar-as-a-Service Lösung für Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern an. Mit einer komplett digitalen Plattform zur Finanzierung und Entwicklung von Solarprojekten nimmt ecoligo die Hürden, die solche Projekte bislang verhindern. Die Versorgung von Unternehmen mit preiswertem Solarstrom sowie Energieeinsparmaßnahmen, ermöglichen diesen zu wachsen, wodurch die lokale Wirtschaft gestärkt wird.

 

Deutscher Unternehmerpreis für Entwicklung

Gewinner des Deutschen Unternehmerpreises für Entwicklung 2019

ecoligo GmbH wurde für sein Engagement zur Förderung nachhaltiger Entwicklung in Entwicklungs- und Schwellenländern mit dem Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung 2019 in der Kategorie "Innovation für Entwicklung" ausgezeichnet. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Carl Duisberg Gesellschaft e.V. verleihen den Preis gemeinsam. Erfahren Sie mehr hier.

Über den Generalunternehmer Lean Energy Solutions

EPC PartnerLean Energy Solutions bietet verschiedene Lösungen im Bereich Energieeffizienz für Unternehmen und Privathaushalte und hat seinen Sitz in Nairobi, Kenia. Das Unternehmen wurde 2006 als Beratungsfirma gegründet und hat seitdem stetig sein Produktportfolio um Brikettes, Heizkesselumbau, Energieaudits und seit 2016 Solaranlagen erweitert. Für die Solarsparte arbeitet Lean Energy Solutions zusammen mit Schneider Electric (K) Ltd. Das Unternehmen hat 2013 den African Climate Award gewonnen und sich im selben Jahr nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert. 2016 hatten sie bereits 250 Angestellte. Neben der Reduktion von Treibahusgasen im Kerngeschäft des Unternehmens engagiert sich die Lean Stiftung mit verschiedenen CSR Maßnahmen im Bereich Bildung und Geseundheit.  

Als Generalunternehmer für das Projekt ist Lean Energy Solutions verantwortlich für die technische Planung und den Bau der Anlage.

Die Solaranlage

Systemlayout der SolaranlageEs handelt sich bei der Photovoltaikanlage um ein Aufdach-System. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 150 kWp mit 408 Solarmodulen der Firma Jinko Solar aus der Modellreihe JKM 370M-72-V und 2 Wechselrichtern von Schneider Electric (2 x Conext CL-60E). Der erwartete Stromertrag beträgt 1.545 kWh/kWp/Jahr.

Die Endkunde Vision Plaza ist und bleibt ans Stromnetz des staatlichen Energieversorgers angeschlossen. Die erzeugte Solarenergie ist komplett für den Eigenbedarf gedacht und wird nicht ins Stromnetz eingespeist. In der Nacht oder an bewölkten Tagen, wenn nicht genug Solarenergie produziert wird, bezieht Vision Plaza weiter Strom aus dem Netz. Mit der 150 kWp Solaranlage können bis zu 141 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden. 

Nähere Informationen zur Solaranlage finden Sie unter dem Reiter „Techn. Daten".

Das Geschäftsmodell

Der in Kenia ansässige Projektinhaber ecoligo Ltd. (100% Tochtergesellschaft der ecoligo GmbH) hat mit dem Endkunden Mutana Holdings Ltd. einen Stromverkauf-Vertrag (Power-Purchase-Agreement) geschlossen. Mutana Holdings Ltd. ist Eigentümer und verwaltet die gewerblich genutzte Immobilie Vision Plaza, auf deren Dach die Solaranlage installiert werden soll. Aus den Einnahmen des Stromverkauf-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Darlehens ermöglicht werden.

Der Stromverkauf-Vertrag beinhaltet fixe Stromverkaufspreise in US-Dollar. Der monatliche Umsatz aus dem Stromverkauf variiert mit dem Solarertrag. Vergütet wird die Stromproduktion aus der Solaranlage auch, wenn der Endkunde den Strom nicht abnehmen kann (sogenanntes Take-or-Pay). Zur Besicherung des Weiterleitungskredits sollen die Forderungen aus dem Stromverkauf-Vertrag zugunsten des Emittenten abgetreten werden.

Der Stromverkauf-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Mutana Holdings die Solaranlage ab dem zweiten vollen Jahr nach Inbetriebnahme jeweils zum Jahresende eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten eine pauschale Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 25,00 % der noch ausstehenden Zinsansprüche, jedoch höchstens 5,00 % des Darlehensbetrages, zuzüglich zu Ihren noch ausstehenden Forderungen.

Es besteht das Risiko, dass der Projektinhaber am Ende der Nachrangdarlehens-Laufzeit die dann fällige Resttilgungskomponente (in Höhe von 50,00% des Nachrangdarlehensbetrages) nicht, nicht rechtzeitig oder nicht in voller Höhe an den Emittenten leisten kann, falls dem Projektinhaber zu diesem Zeitpunkt keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen und auch nicht zufließen (etwa aufgrund einer Anschlussfinanzierung oder einer Ausübung der auf die Solaranlage bezogenen Kaufoption gemäß Stromverkauf-Vertrag durch den Endkunden).

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) ist eine Emissionsgesellschaft (Ein-Zweck-Gesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestoren an den in Kenia ansässigen Projektinhaber ecoligo Ltd. in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Dieselbe Struktur wurde bereits bei den Projekten 100 kWp Solaranlage - Credible Blooms 120 kWp Solaranlage - Zena Roses276 kWp Solaranlage Central University Lehre & Administration150 kWp Solaranlage - Simbi Roses, 125 kWp Solaranlage - Central University Studentenwohnheime und 195 kWp Solaranlage - Nyaho Medical Centre der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften umgesetzt und ist auch bei Folgeprojekten mit dem Projektinhaber ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften vorgesehen. Der Emittent ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Firmen weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte der ecoligo GmbH und deren Tochtergesellschaften beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, sich nachteilig auf ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH ausfällt. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH bzw. eine ihrer lokal ansässigen Tochtergesellschaften ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) nicht bedienen kann.

Bitte lesen Sie sich die projektspezifischen Risikohinweise und Interessenskonflikte aufmerksam durch. Diese können unter dem Reiter „Konditionen“ Punkt „Downloads“ heruntergeladen werden.

Ihr Beitrag

Als Anleger/-in erhalten Sie eine Rendite von 5,50 % p.a. (+ 0,50 % im Falle des Early-Bird Bonus) bei einer Laufzeit von 10 Jahren, erstmals zum 31.10.2020. Die Tilgung erfolgt erstmals zum 31.10.2021 und in den Folgejahren in jährlichen Tilgungsraten in variabler Höhe (Annuitäten) während der Nachrangdarlehenslaufzeit. Tragen Sie jetzt zu einer nachhaltigen Energieversorgung bei und investieren Sie in dieses Projekt.

 

Nachhaltigkeit Persönliche CO2 Bilanz: Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,83 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr.
Fotos: ©Elegant Properties. Kartendaten: ©2020 Google
 

Über Vision Plaza



Das Geschäftszentrum Vision Plaza wurde 2005 als Bürokomplex an der Mombasa Road in Nairobi, Kenia eröffnet. Seitdem bietet es eine moderne und komfortable Arbeitsatmosphäre mit 285 Büros zwischen 50 und 100 m2. Ein Teil des Gebäudes wird zudem für den Einzelhandel genutzt. Im Jahr 2018 wurde die Außenfassade des Gebäudes renoviert. Zudem wurden neben dem jetzigen Bau der Solaranlage weitere Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Gebäude implementiert. Das Regenwasser wird aufgefangen und für die sanitären Anlagen genutzt und ab 2020 wird auch das Abwasser des Gebäudes effizienter wiederverwertet. 

Hinter Vision Plaza steht die Elegant Properties, ein kenianisches Immobilienunternehmen. Das Unternehmen wurde 1992 gegründet und verfügt über 24 Portfolio Immobilien in Kenia, Tansania und Uganda mit 240 Mitarbeitern.

Auszeichnungen und Engagement

Die Elegant Properties ist eine der Gründungsmitglieder der "Kenya Property Developers Association" und zudem Mitglied der Kenya Green Building Society. Das Unternehmen hat aktuell zwei LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) zertifizierte Gebäude, die sich im Bau befinden. 

Investieren Sie jetzt in die solare Stromversorgung für das Vision Plaza und unterstützen Sie das Geschäftszentrum bei seinen Nachhaltigkeitsaktivitäten.​​
 

Techn. Daten

Moduldaten

Solarmodule

Hersteller: Jinko
Typ: JKM 370M-72-V
Technologie: Polykristallin
Leistung: 370 Wp unter STC bei einer Einstrahlung von 1000 W/m²
Anzahl: 408 Stück 

Montagesystem

Montagesystem

Hersteller: Schletter
Typ: Solo plus
Technologie: Dach-Anwendung

Wechselrichterdaten

Wechselrichter

Hersteller: Schneider Electric
Typ: Conext CL-60E
Technologie: String Wechselrichter
Leistung: Insgesamt 132 KW
Anzahl: 2 Stück

Monitoringsystem

Monitoringsystem

Hersteller: meteocontrol
Typ: BlueLOG X-Series
Monitoring: Alle relevanten Daten
Datenübermittlung: Via GPRS

Ertragssimulation

Simulationssoftware

 
Simulationssoftware: PVSYST
Spezifischer Ertrag: 1.545 kWh/kWp/Jahr
Ertragsprognose: 233,2 MWh/Jahr

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
10 Jahre 6,00 % siehe Zahlungsplan 31.10. 31.10.2030
Finanzierungsvolumen: 169.000 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 18.02.2020
Mindestanlagebetrag: 100 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal 25.000 €.
Downloads:
Darlehensvertrag:

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfeler

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Der Kauf der Anlage durch den Endkunden ist lediglich eine Option. Wie Sie der Projektseite oder auch den Risikohinweisen entnehmen können, sind die weiteren Optionen, die endfällige Tilgung aus Eigenmitteln des Projektinhabers zu tätigen oder eine Anschlussfinanzierung für die dann restlichen 10 Jahre Vertragslaufzeit mit dem Endkunde zu organisieren (sofern dieser die Kaufoption nicht zieht).

Neuigkeiten

  • 17.09.2020 - Beginn der Stromerzeugung

    Am 17.09.2020 hat die 150 kWp Photovoltaikanlage ihren Betrieb aufgenommen und versorgt von nun an das Unternehmen Vision Plaza mit sauberem Solarstrom.

  • 09.03.2020 - Finales Finanzierungsvolumen

    Aufgrund einer Stornierung wurde ein gesamtes Finanzierungsvolumen in Höhe von 169.000,- EUR erreicht. Bei diesem Projekt lag das Fundinglimit bei 170.000,- EUR.

  • 18.02.2020 - Fundingstart

    Das Projekt 150 kWp Solaranlage - Vision Plaza ist soeben erfolgreich auf ecoligo.investments gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!

  • 18.02.2020 - Fundingschwelle erreicht

    Die Fundingschwelle wurde erreicht! Das nächste Ziel ist damit das Fundinglimit!

  • 18.02.2020 - Fundinglimit erreicht

    Das Fundinglimit wurde heute nach 3 Stunden erfolgreich erreicht!

Die neusten Investoren im Projekt 150 kWp Solaranlage - Vision Plaza

350 € von David


18.02.2020 17:41 Uhr

2.000 € von Bozhil


18.02.2020 17:35 Uhr

500 € von Robin


18.02.2020 17:34 Uhr

2.500 € von Eckerhard


18.02.2020 17:33 Uhr

500 € von Norbert


18.02.2020 17:30 Uhr

1.500 € von Henry


18.02.2020 17:30 Uhr

1.000 € von Eugenia


18.02.2020 17:28 Uhr

5.000 €
18.02.2020 17:25 Uhr

100 €
18.02.2020 17:22 Uhr

500 €
18.02.2020 17:19 Uhr

  • Laufzeit:
    • 10 J
  • Zins:
    • 6,00 %
  • Tilgung:
    • jährlich
  • Minimum:
    • 100 €
  • Maximum:
    • 25.000 €
Finanzierung nach einem Tag erfolgreich abgeschlossen

Neueste Investments